Klangbehandlung

Eine Klangbehandlung nach der Methode von Walter Häfner® ist geeignet, um die Wirkung von Klängen für ein bestimmtes Anliegen zu nutzen. Dies kann von „sich einmal etwas Gutes tun“ bis hin zur Begleitung von Heilungsprozesse reichen.

Sie liegen auf einer Klangliege. Klangschalen werden auf und um den bekleideten Körper gestellt. Klänge hüllen ein und berühren Körper und Seele.

Die Klangtherapie ist eine hervorragende Möglichkeit zur Prävention und hilfreich bei der Bewältigung von Erschöpfungszuständen und Burnout.

Das vegetative Nervensystem wird ausgeglichen und die Selbstheilungskräfte gestärkt. Blockaden und Verspannungen können sich lösen. Organfunktionen werden positiv beeinflusst.

Klangtherapie kann auch als flankierende Maßnahme eingesetzt werden, zum Beispiel bei:

  • Rehabilitaiton nach Operationen
  • Krebsbehandlungen

Regelmäßige Anwendung fördert eine nachhaltige Wirkung. Der Körper konditioniert sich auf Tiefenentspannung. Somit kann Klangtherapie einen besonders wertvollen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge leisten.

Dauer:  ca. 60 - 70 Minuten, incl. Vor- und Nachgespräch.
Preis für eine Sitzung: 60,- €

Lesen Sie in meinem Blog eine ausführliche Beschreibung über die Klangbehandlung.

 

tibetische Klangschalen

„Ein wesentliches Charakteristikum der Instrumente, die in der Klangtherapie zur Anwendung kommen, besteht darin, dass sie den Klängen, die wir als Ungeborene schon hörten, ähneln und daher nun für den Hörer eine Versenkung in diesen Urzustand ermöglicht wird“.

(Aus: ‚Klangtherapie' von Dr. Otto-Heinrich Silber)

Klangschalen Gong Klangliege Monochord Klangpyramide Obertöne Monotonie Resonanz Raum Entspannung Stille