Grundlagen Monochordspiel

Monochorde sind einfach zu spielende Instrumente, die leicht innere Ruhe und Wohlgefühl erzeugen. Sie eignen sich wunderbar, Stress und Hektik zu verlassen, in einen Raum von Klang einzutauchen, innere Stille zu finden.

Das Monochord (=Einsaiter) war ursprünglich ein mit einer Saite bespannter viereckiger Kasten, auf dem ein verschiebbarer Keil aufgebracht war. Pythagoras untersuchte damit in der Antike musiktheoretische und physikalische Zusammenhänge.

Seminarinhalte:

  • Aus der Historie
  • Ein wenig Musiktheorie
  • Spieltechnik
  • Keine Angst vor dem Stimmen
  • Geistig- spirituelle Betrachtung
  • Und natürlich ausführliches Üben und Spielen

Dauer des Seminars: halb- oder ganztägig.
Anzahl Teilnehmer: 1 - 4 Personen.
Preis je nach Anzahl und Zeitdauer.
Kombinierbar mit einer individuellen Klangsitzung.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot.

 

Klangschalen Gong Klangliege Monochord Klangpyramide Obertöne Monotonie Resonanz Raum Entspannung Stille